Peluso & Prinzing
 
 

Fernwärme / Uebergabestationen

Fernwärme ist, sofern im gesunden Verhältnis erschliessbar, eine interessante Heizmethode, da keine eigene Wärmeerzeugung angeschafft werden muss. Grundsätzlich wird zwischen der direkten und indirekten Versorgung unterschieden, wobei in der Schweiz in aller Regel die indirekte zur Anwendung kommt, d.h. die Systeme - Dampf in FW-Leitung/Wärmeträger im Haus - werden voneinander getrennt. Die Wärmeübertragung erfolgt ausschliesslich nach Bedarf. Wenn keine Wärme benötigt wird, findet auch kein Austausch, bzw. kein Verbrauch statt.

Ueblicherweise wird der Austausch mit einer Fernwärmeübergabestation realisiert.

P & P bietet individuell, bzw. objektspezifisch aufgebaute Uebergabestationen für unterschiedliche Applikationen an. Dabei sind wir in der Lage, exakte definierte Kundenwünsche mit einfliessen zu lassen, wie Absperrorgane, Druckregulierung und Wärmezähler. Letztere erlauben die klare Kostenaufteilung in Mehrfamilienhäusern.

In Sachen Fernwärmeübergabe bieten wir folgende Ausbaustufen an:

  • Lieferung und Montage der Uebergabestation
  • Lieferung und Montage der Uebergabestation mit Heizkreis
  • Lieferung und Montage der Uebergabestation mit Heizkreis und optionaler Brauchwassererwärmung

Footer