Peluso & Prinzing
 
 

Leitungssanierung

Wasserleitungen werden bei Sanierungen leider oft vergessen. Selbst wenn Badezimmer/Küche/Waschküche erneuert werden, bleiben alte Trinkwasserleitungen oft unbeachtet. Dabei sind sie entscheidend für eine unverzichtbar hohe Wasserqualität.

Die Nutzungsdauer von verzinkten Stahlrohren beträgt rund 30 Jahre, bei Kupfer- und Chromstahlleitungen bis zu 50 Jahren. Nutzungsintensität und Wasserhärte spielen dabei massgebende Rollen.

Grundsätzlich empfehlen wir eine Auswechslung der verkalkten und verrosteten Rohre, insbesondere dann, wenn die Leitungen über längere Distanzen problemlos zugänglich und somit austauschbar sind. Langfristig betrachtet ist ein Ersatz nach wie vor die zuverlässigste und berechenbarste Vorgehensweise.

Nur wenn eine Auswechslung unverhältnismässige Dimensionen annimmt, kann an eine Sandstrahl- Behandlung mit anschliessender Innenbeschichtung gedacht werden. Für diese mittelfristig wirkende Sanierungsmethode ist die Konsultation einer Spezialunternehmung jedoch unumgänglich.

  • Rohr Sauber
Footer